Forum

Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

  • Beiträge: 179
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 202

pollinho erstellte das Thema Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an


Quelle: Kunos Simulazioni

Angedeutet hatte es sich schon lange, aber heute haben die Jungs von Kunos Simulazioni den Vorhang gelüftet und ihren nächsten Titel angekündigt, den Nachfolger von Assetto Corsa, der auf den klangvollen Namen Assetto Corsa Competizione hört. Und Competizione, auf Deutsch Wettkampf, ist nicht nur Name, sondern Programm, denn ACC soll einen starken Fokus auf einen kompetitiven Multiplayer legen, der faires Fahren belohnen soll und Fahrer gemäß ihrem Können einstuft und gegeneinander antreten lässt. Das klingt nach einem ähnlichen Ansatz, den insbesondere auch iRacing bietet und an dem sich auch project C.A.R.S. 2 versucht hat und sollte ein deutliches Upgrade gegenüber den Möglichkeiten darstellen, die das originale Assetto Corsa bietet.
Eine weitere große Neuerung ist die offizielle Blancpain GT Series Lizenz, denn Assetto Corsa Competizione ist der offizielle Titel eben dieser GT3-Serie, die entsprechenden Fahrzeuge und Strecken sind also in gewohnt hoher Kunos Qualität zu erwarten und so ist beispielsweise ebenfalls schon angekündigt, dass die Strecken lasergescannt sein werden und dementsprechend akkurat und detailliert ausfallen werden.

Der Screenshot im End-Of-Year-Blog zeigte schon Spa-Francorchamps bei Nacht und auch in vorherigen Interviews, beispielsweise unserem bei der Simracing-Expo , wurde das Thema Nacht und Wetter angesprochen und wird jetzt auch bei Assetto Corsa Competizione Einzug finden. Den Grundstein dafür bildet ein Wechsel der Engine, so wird Competizione auf der Unreal Engine 4 laufen und sowohl einen Tag- und Nacht- Zyklus bieten als auch dynamisches Wetter, es steht also Regenschlachten in völliger Dunkelheit nichts im Wege. Dabei ist aber besondere Vorsicht geboten, denn auch das Schadensmodell wird überarbeitet und dementsprechend ist davon auszugehen, dass auch die Scheinwerfer durchaus Schaden nehmen können.

Das alles lässt sich auch nicht nur im Multiplayer erleben, sondern auch im ebenfalls überarbeiteten Singleplayer, der nicht nur Neueinsteigern endlich ein Tutorial bieten wird, sondern neben dem quasi obligatorischen freien Modus (Free Play) und einzelnen Saisons (Championship) auch einen Karrieremodus bieten wird.
Los geht es mit einem Steam Early Access Programm schon in diesem Sommer, zu dem aber noch nicht sämtliche Funktionalität zu erwarten ist, so ist beispielsweise speziell der volle Multiplayer erst für das finale Release angekündigt und zu erwarten.
Jetzt seit ihr gefragt: Was haltet ihr von der Ankündigung? Welches Feature begeistert euch am meisten? Fehlt euch etwas oder habt ihr euer Ticket für den Hypetrain schon gelöst?

Link zur offiziellen Seite von Assetto Corsa Competizione: https://www.assettocorsa.net/competizione/#bpgts
Link zum Trailer auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=XDwvKqlVo1Y
Link zur offiziellen Seite der Blancpain GT Series: https://www.blancpain-gt-series.com/

#17477
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Jaret, TheBadIronMan, mat.schober, papaschlumpf1979, slow hand, gledric, Bad4_2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 378
  • Karma: 14
  • Dank erhalten: 549

mat.schober antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Ich freu mir!

#17478

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 48
  • Karma: -2
  • Dank erhalten: 11

ProjectKhan antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

ChooChoo!
Bin schon voll auf dem Hypetrain :D

#17479

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 50
  • Karma: -2
  • Dank erhalten: 26

Bad4_2 antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

das die iracing konkurrenz bieten wollen macht mir angst weil das schafft keiner denke ich mal ^^
regen bei assetto corsa na super ist ja so schon wie auf schmierseife fahren beim 1. teil :D
aber ich bin gespannt und freue mich auf die nächste sim :)

#17480

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 133
  • Karma: 2
  • Dank erhalten: 53

Neawoulf antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Klingt zwar alles sehr gut, aber so richtig gehypt bin ich (noch?) nicht. Ich hoffe, das Spiel wird mehr werden, als nur GT3. Auf der anderen Seite ist es aber natürlich schön, dass man sich hier wirklich mal auf eine Rennserie konzentriert und nicht in unterschiedlichen Häppchen serviert (wie z. B. Group C und LMP1 in Assetto Corsa 1, die alle aus unterschiedlichen Jahrgängen stammen und entsprechend auch nicht gebalanced waren)

#17482

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 60
  • Dank erhalten: 20

Christian Harten antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Wenn man Mods implementieren kann und außerhalb des Competizione Modus (?) fahren kann z.B. auf Custom Servern, sehe ich das alles nicht mehr so kritisch und denke, dass man aus dem Spiel noch viel mehr rausholen kann.

#17485

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 13
  • Karma: -1
  • Dank erhalten: 2

Blacky antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Hm, optisch sicher ein Zugewinn, aber wenn es nur um die Blancpain Serie geht bin ich raus...ich mag lieber alte Touren- oder Rennwagen oder Kisten die man gern selbst in der Garage haben möchte :-D
Aber mal abwarten!

#17486

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 169
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 56

Playboard antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Also meinen Geschmack trifft es absolut!

1. Online Ranking mit verschiedenen Grids.
2. Geile Grafik mit Tag- und Nachtwechsel + Regen
3. Gute Fahrphysik
4. Fahrerwechsel

Ich denke mal, dass das hohe Niveau von dem aktuellen AC uns ein bisschen beruhigen kann, dass das mit Sichehreit kein Flop wird wie PC und PC2 was bekanntlich ja eh totaler mist ist.
Ich denke kaum, dass es eine Entäuschung wird.
Natürlich ist es schade für jeden Fan die gerne driften oder Staßenfahrzeuge fahren.

Ich kann es kaum abwarten mein Zimmer abzudunkeln und dann mit meinen McLaren 650S GT3 in der Nacht mit Regen über die Nordschleife zu brettern. :woohoo: :)

#17489

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 411
  • Dank erhalten: 176

Josefhead antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Wenn Kunos etwas ankündigt dann steig ich auch immer in den Hypetrain ein :) .. schon seit den alten Netkar zeiten... auch wenn die züge da teilweise mächtig verspätung hatten :) Aber so kannte man das immer in den Sims... wenn es damals bei Kunos hieß soon... war es also frühestens in 1 1/2 jahren... wenn es bei iracing hieß soon... das gleiche auch 1-2 jahre lol :D
(bei LFS z.b. heist soon.. heute immer noch in unvorhersehbarer ferner zukunft lol)

Aber diese unglaublichen wartezeiten hat ja kunos mitlerweile gut unter kontrolle bekommen... klar kann sich mal was verspäten usw.. und etwas länger dauern usw... aber es ist nicht mehr wie früher wo man dann schon dachte es passiert garnicht.. und dann nach 3 jahren kommt was :D

Natürlich sollte man sich aber im klaren sein... welche stationen zumindest bekannt sind von dem Hypetrain... wenn man natürlich auf einen Zug aufspringt und damit zu hoffen irgendwo zu landen.. was aber nicht auf den zwischenstops stand... wird man warscheinlich enttäuscht werden... da man dann den falschen zug genommen hat... also z.b. solche leute die damals bei AC mit auf dem Hypetrain gesprungen sind.. und dann enttäuscht waren.. das es weder ein richtig gutes damage model gab... noch nacht und regen... sie sind einfach drauf gesprungen und haben gehofft der zug fährt sie zum ziel ohne vorher zu gucken wo der zug hinfährt... denn es war von anfang an klar das es diese ganzen sachen nicht in AC geben wird.. im gegenteil AC hat ja sogar noch viel viel viel mehr integriert als am anfang geplant war... dennoch waren manche nicht zufrieden weil sie eben nie nach geschaut haben wohin der zug fährt...

Wer also jetzt auf den Hypetrain aufspringt... und dann enttäscht ist das es nur Blancpain ist.. hat selber schuld nicht den fahrplan sich angeschaut zu haben... ich mein wenn wir glück haben kann sich das ja noch ändern und es wird vielleicht ja noch mehr kommen als nur blancpain ... aber man darf davon vom jetzigen wissensstand eben erstmal nicht ausgehen...

und ja ich finde es auch etwas schade das es nur blancpain ist... ist jetzt nicht meine lieblings kategorie... gt3 ist halt sonne durchschnitts nummer... keiner findets richtig scheiße.. viele findens gut... halt eine "sichere basis" um es möglichst vielen racing fans einigermaßen recht zu machen...

wie auch immer... da ich mich mit gt3 anfreunden kann auch wenn es jetzt nicht meine absolute top lieblingskategorie ist.. ist halt immerhin noch rennauto :)
und ich weiß das kunos in sachen fahrphysik abliefert... das ist einfach in deren natur... die wollen ja selber ein möglichst realistisches verhalten erschaffen...
und ich ja mit AC ohnehin schon zufrieden bin,.. klar geht hier und da was besser... aber evtl. wird ja genau das hier und da besser :) ..

Also wenn man vom jetzigen stand ausgeht... kann ich mir halt vorstellen... es wird eben ein auf Blancpain fokusiertes AC mit hier und da evtl. verbesserungen in der physik/reifen da sie sich ja auch immer weiter entwickeln.. also sozusagen wie ein großer patch bei AC... mit tag und nacht und regen...
und ich weiß das sie regen können... denn das haben sie in Netkar ja schon gezeigt das sie Regen können.. also korrekte pfützen bildung inkl aquaplaning etc... gabs schon in netkar...
Bin ich definitiv auf dem Hypetrain dabei :) ... ich mach mir eben erstmal keine falschen hoffnungen sondern nehme halt das was da bekannt gemacht wurde... kann mich damit gut anfreunden... und freue mich auf diesen nächsten schritt von Kunos
Und wenn der Kunostrain rollt steig ich mit ein... denn mir gefiel seit Netkar schon wo er langfährt... und diese extremen verzögerungen von damals die halt das schlimmste an der bahnstrecke waren... scheinen ja überwunden zu sein...

Also ich sitz schon drin... hab n gemütlichen fensterplatz ergattert :) muss nicht stehen :) und auch kein behindertenplatz belegen :D ..

Hier in der Sitzbank Ecke sind noch plätze frei... dürft ihr euch ruhig dazu gesellen... (aber schaut vorher nach wo er hin fährt.. nicht das ihr in den falschen zug einsteigt)

Ich habe übrigens das gefühl.. dies hier ist nur erstmal so eine kleine bimmelbahn ... so eine art zwischen schritt.. oder bahnteststrecke oder so ...
was ich damit meine... ich erwarte von ACC nicht das dies nun "AC2" ist ..

Ich kann mir vorstellen... dies war jetzt einfach eine gute gelegenheit mit blancpain .. da mal wieder was neues auf die beine zu stellen... und mal wieder was neues raus zu bringen... eben mit dingen die damals nicht gingen... und damit dann erfahrungen etc zu sammeln.. ohne das es gleich ein riesen projekt wird.. also klar ist das ein ordentliches projekt aber eben erstmal eingegrenzt auf eine serie... was natürlich für entwicklungszwecke und erfahrungszwecke usw viel besser funktioniert.. als wenn man schon gleich ein unglaublich riesigen bereich abdecken müsste..
ein richtiges AC2 (wenn es denn überhaupt eins geben wird... denn sie müssten ja sozusagen mindestens das liefern was AC1 hat (was mitlerweile garnicht mehr so wenig ist) und das eben alles neu machen sozusagen... und eben verbessern usw.. wäre ein echt heftiges mammut projekt...) wird dann erst (deutlich) später kommen... und da bietet sich so eine feste serie wie blancpain natürlich an..

man darf nicht vergessen... alle großen sims die eben soviel es geht richtig für ihre zeit gemacht haben... waren alle auf eine serie begrenzt... von papyrus damals indycar und nascar racing und gpl... später von simbin gtr und race(wtcc)

rfactor z.b. hatte nie wirklich viel eigenen content... rfactor lebte nur durch mods... rf2 ebenso.. und fühlt sich immernoch nach verloren im alpha quadranten an..
die einzigen die so eine mega sim bisher durchziehen konnten war iracing (und das eben auch nur ohne den ganzen karriere gimmick kram... btw auch noch ohne tag nacht wechsel und regen)... und die hatten eben schon 15 jahre lang immer einzel serien rausgebracht
reee konnte sich wohl langsam auch in so eine richtung entwickeln.. hat aber auch lang gedauert am anfang war das noch eher weichgespülte sim wie z.b. pcars..

also eine auf eine serie betonte sim war früher normal.. und muss nichts schlechtes sein.... wie geil war z.b. gtr und gtr2 damals zu deren zeiten... denn dadurch kann sich alles noch mehr ins detail entwickeln... was sie dann später auch für andere dinge mit umsetzen können...

man siehts ja an pcars... es bietet ein rießiges spektrum an.. im grunde ist ja alles drin... aber es ist eben auch nur eher solala dann wenns ins richtige detail geht.. eben nicht mit einem iracing und co zu vergleichen...

AC hatte da schon ein sehr gutes maß getroffen fand ich.. aber es war auch klar das es eben nicht alles perfekt machen kann... denn zum einen fing es eben mit wenig budget und kleinem team an... zum anderen war es eben sehr breit gefächert.. und konnte somit nicht mehr perfektioniert werden wie eine sim die auf eine bestimmte serie zugeschnitten ist...

Also wiegesagt ich gehe eben erstmal davon aus.. es wird genau das wovon hier gesprochen wird.. nicht mehr und nicht weniger... eben ein AC mit neuer grafik engine.. und fokus auf blancpain und etwas weiter entwickelter physik etc.. und ich denke mal etwas schöner poliert als ac ...

egal.. viel geschrieben.. aber wollte da auf son paar punkte mal meine ansicht einbringen :) ..

#17495
Folgende Benutzer bedankten sich: Backfisch, pollinho

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 179
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 202

pollinho antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Ja, es bleibt natürlich bei der Ankündigung noch recht vieles offen. Wird es "nur" die Blancpain-Series, oder ist ACC zwar das offizielle Spiel dazu, bietet aber trotzdem Content, der darüber hinausgeht. Gerade, wenn man an den Streckenpool denkt, gibt es da ganz natürlich noch die eine oder andere Strecke, die man sich wünschen würde. Beispielsweise eine in der Eifel.
Aber selbst wenn es dann "nur" die Blancpain wird, kann ich mich sehr gut damit anfreunden. Ich habe bei Kunos einfach ein recht hohes Grundvertrauen und gehe einfach mal davon aus, dass sie das ordentlich hinbekommen. Der technische Schritt scheint mir schon recht groß zu sein und da ist es vielleicht auch einfach wirklich richtig, dass man das erstmal mit einer übersichtlichen Fahrzeugauswahl vernünftig hinbekommt, als dass man versucht es allen irgendwie recht zu machen. Ich beziehe mich da gar nicht unbedingt auf die Grafik, denn da bin ich guter Dinge, zumal die Basis durch die Unreal Engine 4 ja quasi schon steht und dann "nur" der eigene Content dementsprechend angepasst und abgestimmt werden muss, aber gerade den Einfluss von den dynamischen Randbedingungen, sei es jetzt der Tag/Nacht-Wechsel oder eben das Wetter, auf die Physik richtig zu treffen, stelle ich mir durchaus schwierig vor. Da ist dann vielleicht auch die offizielle Partnerschaft mit der Blancpain Series Gold wert, da man dadurch vielleicht ja sogar Zugriff auf einen breiteren Fahrerpool bekommt.
GT3 ist jetzt für mich eine vernünftige Entscheidung, zumal es jetzt ja auch außerhalb dieser Kategorie gar nicht so furchtbar viele Serien gibt, die in Frage kommen. Die Formel 1 ist offensichtlich abgedeckt und ich denke auch, dass das Konzept von Codemasters sehr gut zu einer derart großen Serie passt, Rallye ist ebenfalls gut abgedeckt und passt jetzt auch nicht unbedingt in das Kunos Portfolio, gleiches gilt in meinen Augen auch für die rein nordamerikanischen Serien, wie die NASCAR oder Indycar. Die WEC wäre für mich jetzt noch ein ernstzunehmender Kandidat, die hat aber gerade auch so ein bisschen mit sich selber zu kämpfen, insbesondere natürlich in der LMP1 und wer weiß, vielleicht ist die Lizenz ja auch schon an GTR3 gegangen (das ist btw ausschließlich spekuliert und nur ein Gedanke).
Gleichzeitig muss man aber auch sagen, dass die GT3 jetzt für die Verkäufe außerhalb derjenigen, die sich eh für Motorsport interessieren jetzt wahrscheinlich kein besonders großes Zugpferd sein wird, anders als die bekannten anderen Rennspiele oder als ernsthafterer Titel auch die F1 Reihe, aber das ist ja vielleicht auch gar nicht so schlecht, denn dann ist man viel eher ein Partner auf Augenhöhe.
Was auf jeden Fall der Knaller ist, ist aber ohnehin Wetter und Tag/Nacht, wenn das wirklich sauber läuft, dann lohnt sich der Titel alleine dafür meiner Meinung nach. Endurance ist für mich persönlich einfach mit das geilste Erlebnis, was man haben kann und gerade wenn man mal über eine Distanz von 6 oder 8 Stunden kommt, dann fehlt das einfach bisher gnadenlos. Bei den klassischen Sprintrennen, die man öfter fährt kann man das meiner Meinung nach verschmerzen, aber gerade für Endurance ist das einfach notwendig und ein unfassbar geiles Element, einfach weil es das ganze weniger planbar macht und Strategie damit ganz massiv wichtiger wird. In AC war es ja eher so, dass man den Tank leer fährt, die Reifen danach auswählt, dass sie eben genau so lange halten, wie der Tank auch und das war es dann und wenn man jetzt plötzlich die Möglichkeit hat, dass es irgendwann regnet, hat man halt einfach viel mehr Spielraum, geht man auf Softs, weil es sehr bald regnen soll, man aber eh zum Tanken muss, betankt man aus dem selben Grund nur halb, weil man später wohl auf Regenreifen muss und nochmal kurz tanken kann, wie lange bleibt man draußen, obwohl die Strecke langsam nass wird, wann wechselt man zurück auf Slicks und so weiter und so fort. Dafür habe ich rF2 immer beneidet, aber AC war mir halt im Gesamtpaket immer ein bisschen lieber und wenn das jetzt in einer vernünftigen Ausführung zu AC kommt, dann hüpfe ich tatsächlich vor Freude im Kreis. Selbst wenn ACC "nur" Blancpain wird, wovon man erstmal ausgehen sollte, alleine um nicht enttäuscht zu werden, kann man ja trotzdem davon ausgehen, dass der Aspekt dann auch für einen späteren Titel übernommen wird. Zudem sind bei den meisten großen Endurance Rennen ja auch GT3s beteiligt, seien es jetzt die 24h in Spa in der Blancpain, oder außerhalb halt die am Nürburgring, die der IMSA Reihe, den 12h von Bratwurst oder eben etwas abstrakter die GTEs in der WEC, die jetzt zwar sicherlich etwas anders sind, aber eben auch nicht Welten entfernt sind. Dementsprechend kann ich mit der Wahl sehr gut leben.

Man sollte aber nicht vergessen, dass auch AC jetzt ein hochvernünftiger Titel ist und ebenfalls weiter existiert und man ja auch da, oder eben bei den anderen Sims wie iRacing, R3E oder rF2, weiter fröhlich Spaß haben kann :)

Ich freu mich :D

#17509

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 378
  • Karma: 14
  • Dank erhalten: 549

mat.schober antwortete auf das Thema: Kunos Simulazioni kündigt Assetto Corsa Competizione an

Interview in Italian: www.spreaker.com/user/motorsportrepublic...massarutto-per-parla

Based on summaries by Italian speaking RD users Matteo Pagin and BhZ. All credit to them, I just organized it a bit and removed duplicates

Source 1: www.racedepartment.com/threa...es-game-a...page-14#post-2692478
Source 2: www.racedepartment.com/threa...es-game-a...page-14#post-2692351

Features & content

- Driver swaps confirmed
- They will use the 2018 season for the content
- There will be 10 circuits (you can find them on the Blancpain calendar)
- Official leaderboards (basically RSR inside the game)
- Ranking system for both skill and safety similar to iRacing (he mentions the latest GranTurismo's one). They hired the guy behind Minorating for this
- They will follow their philosophy, so the handling will be realistic (as it was in AC)
- Tyre model, aero and suspension geometry will be improved thanks to new developers that have been hired in the last year (one of them is also a mechanical engineer)
- ACC will be more versatile and easier to use for people with less experience (which doesn't mean less realism)

Pricing & release

- Early Access (beta version) at a lower price than the release one
- No release date announced, not even approximately

On Unreal Engine 4

- Choice of UE4 was driven by desire of focusing on the features that were lacking in AC1, basically "gameplay features" like implementing the various RL regulations, better career mode, better AI etc. (He supports this decision by saying that Kunos' competitors, even though with a way bigger workforce, have decided to avoid writing an Engine by themselves)
- They have worked 8 months during 2017 on R&D testing the Unreal Engine, Marco says that it has been an huge risk because they still didn't know if UE4 was the right choice. He mentions as an example the need to do separate renders for the mirrors, which they had trouble to implement initially as UE4 engine is "general" and not geared towards sim use. This required weeks of telemetry of how it works, how it uses CPU/GPU etc.
- The assets needed some rework as well, in order to be optimized for the different engine (as a result of the aforementioned analysis)
- They will also probably use UE4 for their future projects
- He praises the photorealism of the Unreal Engine, even though some months were needed before both the eye candy and the framerate started to get to the desired level
- They took some inspiration on how to solve some issues they had from videos of other games made with the Unreal Engine, mainly the ones made by Milestone

On collaboration between real racing teams & Blancpain

- With this license they are going to have an even stronger collaboration between Kunos and drivers/racing teams
- They will be at many racing weekends in order to gather data from the teams
- Many teams use AC for the training of their pilots. Some of the teams also asked them some advice to build their own simulator
- Many drivers asked Kunos help to setup simulators in order to train for new tracks, for example
- They received numerous eSports contacts, but for the moment they are focusing on the development of the game. (Based on the way he talked about this, I believe esports will come)
- Kunos is working on a connection between virtual and real Blancpain (for example ideal time laps vs real ones, plus something similar to RSR with invitations to the races for the fastest guys, he mentions GranTurismo's Academy)

About AC1

- Expected AC sales : 100 thousand copies, results about 1.4 million users
- He mentions comments of people on Facebook that were saying to him that the training/playing time in AC proved useful to catch the car in RL critical situations

#17565
Folgende Benutzer bedankten sich: [ABGF]Christian Paul, Josefhead, pollinho, Jupp411

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Moderatoren: Akkl_BCBackfischmat.schoberdnbJaretJupp411
Ladezeit der Seite: 0.971 Sekunden
Du bist hier:

Sponsoren:

  TS3-Sever sponsored by Teamspeak

Über Abgefahren:

Wir sind die Abgefahren-Community! Bei uns findet ihr alles rund ums Simracing. Wir bieten euch Spaß und Unterhaltung durch Dookie, wie auch durch eine große, aktive Community; Communityrennen mit Dookie, Eventveranstaltungen und der Möglichkeit an verschiedenen Ligen teilzunehmen.

 

Wir tragen alle Kosten privat, aber wenn Ihr uns unterstützen und ein kleines Trinkgeld zukommen lassen möchtet, könnt Ihr das über den folgenden Link tun:

 

 

 

Follow Us:

social icon social icon social iconsocial icon 

S5 Box

CB Login

Registrieren