Forum

[NEWS] | Raceroom | Anstehender Patch (März 2019)

  • Beiträge: 86
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 311

Franz erstellte das Thema [NEWS] | Raceroom | Anstehender Patch (März 2019)

Hier im Forum erhieltet ihr bereits Infos zu dem anstehenden neuen Content. Nun wurde bekannt, was sonst noch im kommenden März-Patch enthalten sein soll.
Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Reifen gelegt. Einige lange bestehende und oft geäußerte Wünsche der R3E-Fangemeinde werden nun offenbar wahr! Geheimnisvoll: Es ist an zwei Stellen von einem "noch unveröffentlichten Formelfahrzeug" die Rede.

Hier zusammengefasst, was kommen soll:

Einstellung des Reifendrucks: Wird zunächst für einige Fahrzeugklassen (Formula RaceRoom Junior, ein noch unveröffentlichtes Formelfahrzeug, Touring Classics, WTCR, Porsche 911 GT3 Cup, Porsche 911 Carrera (964), GTR2, GT4 Clubsport Trophy, Group C, Group 4, Mercedes DTM 1995) eingeführt und nach und nach ausgeweitet. Die Einstellung des Reifendrucks im bisherigen Setupmenü ist noch unübersichtlich und daher suboptimal. Daher soll das Setupmenü in einem späteren Patch umgestaltet werden.

Bremsplatten ("Flat Spots"): Bei einem zu heftigen Blockieren des Rades kann es nun zu einem Bremsplatten kommen, der sich natürlich negativ auf das Fahrverhalten auswirkt und bei weiterer Überbeanspruchung bis zu einem Reifenschaden führen kann. Zunächst wird dies bei folgenden Fahrzeugklassen eingeführt: DTM 1992, Formula RaceRoom Junior, Group 4, Group C, GT4 Clubsport Trophy, GTR2, Porsche 911 Carrera (964), Porsche 911 GT3 Cup, WTCR, Touring Classics und bei einem noch unveröffentlichtes Formelfahrzeug. Es wird darauf hingewiesen, dass sich diese Neuerung noch in der Testphase befindet und Anpassungen evtl. noch erfolgen werden.

Verbesserung des Schadensmodells, insbesondere Einführung eines Aufhängungsschadens: An diversen Verbesserungen hinsichtlich des Schadensmodells wird gearbeitet. Zentrale Neuerung soll die Einführung eines (offenbar reparablen) Aufhängungschadens sein. Ein anschauliches Video wurde veröffentlicht (siehe am Ende des Textes). Des Weiteren wird sich die Wahrscheinlichkeit von Reifenschäden durch Kollisionen oder Fahrten abseits der Strecke erhöhen. Eine Flagge zur Warnung vor auf der Strecke liegenden Fahrzeugteilen soll eingeführt werden. Auch diese Neuerungen befinden sich noch in einer Testphase.

Einstellung des Schadensmodells: Die Entwickler möchten vermeiden, dass durch die oben beschriebenen Neuerungen weniger erfahrene Fahrer abgeschreckt oder frustriert werden. Daher soll das Schadensmodell einstellbar sein.
Aus = kein visueller und kein mechanischer Schaden, keine Reifenschäden, keine Bremsplatten, keine abfallenden Einzelteile
Minimal = Visueller und mechanischer Schaden aktiviert, aber keine Reifenschäden, keine Bremsplatten, kein Aufhängungsschaden, kein Radverlust
Komplett = Alle Schäden sind aktiviert.

Dedicated Server Features: Die Betreiber eines Servers sollen mehr Informationen und Möglichkeiten erhalten, und zwar
- eine Liste der verbundenen Fahrer mit Angabe deren ID und einer Livezählung der "Incident"-Punkte,
- die Möglichkeit, einzelne Fahrer vom Server zu verbannen,
- eine Anzeige der aktuellen Session und des Timers,
- Einführung der Funktionen "Next Session" und "Restart Session",
- Fahrzeugliste mit Angabe des jeweiligen Zusatzgewichtes,
- Einführung der Möglichkeit von nutzerspezifischen Zusatzgewichten (z. B. für Ligen mit Zusatzgewichten) und
- weitere Einstellungsmöglichkeiten zur Abweisung unerwünschter Fahrer.

Zurverfügungstellung von Telemetriedaten: Es soll z. B. für Overlays und Apps deutlich verbesserte Möglichkeiten zum Zugriff auf und zur Aufbereitung der Telemetriedaten geben.

Support webbasierter Ingame-Overlays: Damit verbunden werden könnte in fernerer Zukunft eine individuelle HUD-Gestaltung.

Neue Streckenvarianten für Oschersleben: "Motorcycle A", "Motorcycle B" und "B Course". Wer die Strecke bereits besitzt, bekommt die Streckenvarianten kostenlos hinzu.

Erneuerung der Fahrphysik: Zunächst für die Klassen DTM 1992 und Touring Classics. Wie beiläufig wird erwähnt, dass auch Fahrphysiken und Sounds für elektrisch angetriebene Fahrzeuge in Arbeit sind. Was uns da wohl erwartet (und wann)?

Verbessertes Zusammenspiel mit Fanatec-Lenkrädern: Die Nutzbarkeit von Fanatec-Lenkrädern soll sich verbessern und erweitern (z. B. Anzeige der gelben Flagge am Lenkrad).


Video zur Veranschaulichung des Aufhängungsschadens:



Quelle: forum.sector3studios.com/index.php?threa...veloper-notes.12862/

#23841
Folgende Benutzer bedankten sich: S1LV3R8ULL3T

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 683
  • Karma: 20
  • Dank erhalten: 1224

S1LV3R8ULL3T antwortete auf das Thema: [NEWS] | Raceroom | Anstehender Patch (März 2019)

Das klingt ja mal nach richtig tollen Neuerungen auf welche wahrscheinlich schon viele Fahrer länger gewartet haben.
Gerade durch Dinge, wie dem einstellbaren Reifendruck und den einsehbaren Telemetriedaten ist soviel mehr bei der Setuparbeit möglich, und verspricht mehr tiefe in der Simulation.
Ebenso freue ich mich über die geplante Umgestaltung des Setupmenüs. Hoffentlich gehen dort auch bessere (realitätsnahe) Bezeichnungen der Einstellmöglichkeiten einher.
Alles im allen klingt es, für mich persönlich, nach einer sehr guten weiterentwicklung der Simulation und nach einer richtigen und wichtigen herangehensweise.
Ich freue mich auf alles was da noch kommen wird! :)

PS: Bei der neuen Formelserie wird es sich meiner Meinung nach um die Formel E drehen. Vieles in der Entwicklung spricht dafür. ;)

#23843
Folgende Benutzer bedankten sich: Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 324
  • Karma: 6
  • Dank erhalten: 496

FlatOut389 antwortete auf das Thema: [NEWS] | Raceroom | Anstehender Patch (März 2019)

S1LV3R8ULL3T schrieb:

Das klingt ja mal nach richtig tollen Neuerungen auf welche wahrscheinlich schon viele Fahrer länger gewartet haben.
Gerade durch Dinge, wie dem einstellbaren Reifendruck und den einsehbaren Telemetriedaten ist soviel mehr bei der Setuparbeit möglich, und verspricht mehr tiefe in der Simulation.
Ebenso freue ich mich über die geplante Umgestaltung des Setupmenüs. Hoffentlich gehen dort auch bessere (realitätsnahe) Bezeichnungen der Einstellmöglichkeiten einher.
Alles im allen klingt es, für mich persönlich, nach einer sehr guten weiterentwicklung der Simulation und nach einer richtigen und wichtigen herangehensweise.
Ich freue mich auf alles was da noch kommen wird! :)

PS: Bei der neuen Formelserie wird es sich meiner Meinung nach um die Formel E drehen. Vieles in der Entwicklung spricht dafür. ;)

Wow, das klingt wirklich nach sehr umfassenden Änderungen. Ich bin gespannt, wie sich die Einstellmöglichkeiten auf das Fahrzeugverhalten usw. auswirken werden.

Wieso bist du dir bei der Formel E so sicher? Das wäre schon blöd, wenn da rf2 und R3E beide diese Lizenzen hätten - kann ich mir gar nicht vorstellen irgendwie.

Freue mich trotzdem drauf. :)

#23845
Folgende Benutzer bedankten sich: Franz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

  • Beiträge: 683
  • Karma: 20
  • Dank erhalten: 1224

S1LV3R8ULL3T antwortete auf das Thema: [NEWS] | Raceroom | Anstehender Patch (März 2019)

FlatOut389 schrieb:

S1LV3R8ULL3T schrieb:
Das klingt ja mal nach richtig tollen Neuerungen auf welche wahrscheinlich schon viele Fahrer länger gewartet haben.
Gerade durch Dinge, wie dem einstellbaren Reifendruck und den einsehbaren Telemetriedaten ist soviel mehr bei der Setuparbeit möglich, und verspricht mehr tiefe in der Simulation.
Ebenso freue ich mich über die geplante Umgestaltung des Setupmenüs. Hoffentlich gehen dort auch bessere (realitätsnahe) Bezeichnungen der Einstellmöglichkeiten einher.
Alles im allen klingt es, für mich persönlich, nach einer sehr guten weiterentwicklung der Simulation und nach einer richtigen und wichtigen herangehensweise.
Ich freue mich auf alles was da noch kommen wird! :)

PS: Bei der neuen Formelserie wird es sich meiner Meinung nach um die Formel E drehen. Vieles in der Entwicklung spricht dafür. ;)

Wow, das klingt wirklich nach sehr umfassenden Änderungen. Ich bin gespannt, wie sich die Einstellmöglichkeiten auf das Fahrzeugverhalten usw. auswirken werden.

Wieso bist du dir bei der Formel E so sicher? Das wäre schon blöd, wenn da rf2 und R3E beide diese Lizenzen hätten - kann ich mir gar nicht vorstellen irgendwie.

Freue mich trotzdem drauf. :)

Naja, es wird von einer bisher nicht näher genannten Formel Serie gesprochen und ebenso von der Entwicklung von Sounds und Physic´s für Elektroantriebe. Das lässt spielraum für Vermutungen.
Die Lizenz kann ja auch durchaus mehrfach vergeben werden. Ich denke zu Zeiten von modernen Marketing sollte da so breit gefächert werden wie möglich.
Siehe ja auch die Verbreitung der Porsche Lizenzen.
Mal schauen was kommt.

#23846

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutretten.

Moderatoren: Akkl_BCBackfischmat.schoberDürrer EberDürrer Eber 1996dnbJaretJupp411S1LV3R8ULL3TFranz
Ladezeit der Seite: 0.628 Sekunden
Du bist hier:

Sponsoren:

TS3-Sever sponsored by  

TS Inline BlueLight RGB

 

Über Abgefahren:

Wir sind die Abgefahren-Community! Bei uns findet ihr alles rund ums Simracing. Wir bieten euch Spaß und Unterhaltung durch Dookie, wie auch durch eine große, aktive Community; Communityrennen mit Dookie, Eventveranstaltungen und der Möglichkeit an verschiedenen Ligen teilzunehmen.

 

Wir tragen alle Kosten privat, aber wenn Ihr uns unterstützen und ein kleines Trinkgeld zukommen lassen möchtet, könnt Ihr das über den folgenden Link tun:

 

 

 

Follow Us:

social icon social icon social iconsocial icon 

S5 Box

CB Login

Registrieren