Nachrichten-Archiv

Es ist Mittwoch und damit wieder Patch-Day bei RaceRoom.
Viele Änderungen hat es gegeben, zwei große davon sind einem die Flaggen die erstmals im Spiel sind und das WTCC 2016 Pack inklusive dem neuenVolvo S60 Polestar TC1.

Um den kompletten Change Log zu sehen klicke HIER.

Die genauen Erklärungen zu den Flaggenregeln findet Ihr HIER im letzten Newsbeitrag oder über das Forum HIER.

Im WTCC 2016 Pack neu dabei ist der Volvo S60 Polestar TC1.
Das Rennfahrzeug basiert auf einem S60 Sedan, einem 5-Türer der von Polestar entwickelt wurde, der Leistungsmarke von Volvo und der nun unter dem Rennteam "Cyan Racing" in die WTCC einsteigt.

Die Fahrzeugdaten:

Motor:
4-Zylinder, 1595 Hubraum, Drive-E Volvo
Antrieb: FWD
Leistung: 400 PS
maximale: Drehzahl: 8500 rpm
Gangschaltung: 6-Gang Sequentiell
Aufhängung: vorne und hinten MacPherson, einstellbare Öhlins Dämpfer
Bremsen vorne: 4 Kolbensattel, 390mm belüftete Scheiben
Bremsen hinten: 2 Kolbensattel, 280mm belüftete Scheiben
Felgen: 18" mit 5-Bolzen Muster
Gehäuse: aus Stahl und Carbon
Gewicht: 1100 kg

Das WTCC 2016 Fahrzeugpack kann HIER im RaceRoom-Store erworben werden.

https://abgefahren-community.de/index.php/forum-home/raceroom-racing-experience/653-update-05-04-2017

 

Endlich ist es soweit!

Das von vielen RaceRoom-Fahrern erwartete Feature der Flaggenregeln wird im kommender Woche erscheinenden Patch enthalten sein!
Zu diesem Zeitpunkt wird RaceRoom 7 Flaggen unterstützen:

Grüne Flagge: Läutet den Rennstart sowie sichere Streckenbedingungen ein.
Gelbe Flagge: Wird gezeigt, um den Fahrer zu warnen, dass vor ihm auf der Strecke ein Unfall passiert ist. Du solltest deutlich deine Geschwindigkeit reduzieren und deinen Platz beibehalten. Bei einem unerlaubten Überholmanöver unter Gelb,. bekommst du eine Verwarnung und wenn du innerhalb den vorgegebenen 15 Sekunden den Platz nicht wieder zurückgegeben hast, bekommst du eine Strafe.
Blaue Flagge: Diese Flagge erscheint, wenn sich ein schnelleres Fahrzeug hinter dich sich nähert. Typischerweise wird sie dir gezeigt, wenn du dich auf der Outlap (zum Beispiel im Qualifying) befindest oder du im Rennen überholt wirst. Lass den schnelleren Fahrer vorsichtig passieren um eine Strafe zu vermeiden. Du hast 10 Sekunden dafür Zeit bevor du eine erste Verwarnung bekommst. Nach weiteren 10 Sekunden Missachtung winkt dir eine Durchfahrtsstrafe.
Schwarz-Weiße Flagge: Wird gezeigt, wenn du dich neben der Strecke befindest oder in die falsche Richtung fährst.
Weiße Flagge: Sie warnt dich, wenn sich vor dich ein langsam fahrendes Fahrzeug befindet.Das kann ein Fahrzeug sein, das ein Schaden hat, in die Box fahren möchte, zurück auf die Strecke fährt oder ein Fahrzeug einer langsameren Klasse.
Schwarze Flagge: Diese Flagge möchte niemand sehen! Wenn du sie allerdings siehst, bist du disqualifiziert und dein Rennen ist vorbei.
Zielflagge: Die Zielflagge wird üblicherweise gezeigt, wenn der Führende über die Ziellinie gefahren ist und das Rennen beendet hat.

https://abgefahren-community.de/index.php/forum-home/raceroom-racing-experience/635-flaggenregel-kommt-in-raceroom-racing-experience

 

Am Dienstagnachmittag kündigte Sector3 ein weiteres Fahrzeug des österreichen Herstellers an.

KTM X-BOW GT4

Der österreichischer Racer, der nach dem GT4-Regularien entwickelt wurde, soll im Frühling 2017 erscheinen!

Folgende Daten wird der KTM haben:

Horsepower RPM: 360
Displacement: 2.0L
Chassis: Carbon Monocoque & Body
Transmission: Sequential 6-speed Paddleshift
Brakes: ABS
Weight: 999 kg
Engine: 2.0L Audi TFSI

 

Datum: 12.01.2016

Sector3 Studios haben, wie bei der letzten Streckenankündigung von Karlskoga, ihr kleines Versprechen eingehalten.
Am Donnerstag wurde der in der Nähe von Linköping (Schweden) gelegene Kurs Mantorp Park angekündigt.

Die kleine Strecke in Schweden wurde 1969 erbaut und wurde größtenteils ausschließlich in den 70ern und 80ern von der European Formula Two besucht.
Heute tragen auch die STCC und die Swedish Formula 3 ihre Rennen aus.

Auf der Strecke befindet sich eine längere Gerade, die gleichzeitig zu einem Drag-Strip umfunktioniert werden kann.
Des Weiteren werden heute noch zwei von den ursprünglich erbauten 4 Streckenvarianten genutzt.
Die kurze Variante hat eine Länge von 1,86 km und die lange von 3,10 km.
Sector3 machte bislang noch keine Aussage, welche Varianten es in RaceRoom geben wird.

Die Strecke wurde bereits auch in rFactor umgesetzt.

Sector3 Studios berichteten ebenfalls, das in Kürze noch weitere Strecken folgen werden.
Bei noch weiteren Strecken in Schweden, kommen sie aber nicht drum rum, irgendwann die STCC ins Spiel einzubringen.
Ansonsten kommen für die WTCC und weitere Klassen, mindestens zwei weitere Strecken in RaceRoom dazu, was viele freuen dürfte!


Quelle der Bilder: flickr.com/photos/raceroom

 

Datum: 02.02.2017

Bildquelle: http://www.racedepartment.com/attachments/gtr-3-by-simbin-01-jpg.170511/

Über das offizielle Forum von RaceDepartment gaben Christopher Speed (CEO von Sector 3) und sein Bruder Allen (CEO von SimBin UK) bekannt, dass sie nach der Neueröffnung des Studios erneut an GTR 3 arbeiten.
Die Simulation soll nach eigener Aussage 2018 für PC, PS4 und die Xbox One erscheinen.

Viele Details zu "GTR 3" gaben beide bisher nicht bekannt. Ausschließlich wissen wir, dass der neue Titel mit der Unreal Engine 4 von Epic Games kommen soll.
Damit ist ein Wetter und Tag/Nacht Wechsel möglich, dass bisher in RaceRoom fehlt.
Außerdem soll sich der neue Titel als "beinharte und authentische" Simulation verstehen.
Ein Großteil der Kunden werden wohl von den beiden Konsolen kommen. Inwiefern die Umsetzung von "GTR 3" zwischen Konsolenversion und PC-Veriosn sein wird, bleibt abzuwarten.
Nach Aussage von Chris Speed im Forum von RaceDepartment, soll sich "GTR 3" im Bezug auf den Shop und die Online-Konnektivität gegenüber RaceRoom abheben. Während R3E eine ständige Internetverbindung zum Portal und Shop benötigt, soll GTR ein Standalone Produkt werden.

Wer hätte gedacht, dass man nach 2011, wo GTR 3 zum ersten Mal von den Simbin Studios angekündigt wurde, doch noch hoffen kann und darf, dass die Simulation irgendwann im Handel sein wird?

Bei weiteren Neuigkeiten werdet Ihr hier umgehend benachrichtigt!

 

Datum: 03.01.2017

In einem Screenshot vom neuen Volvo S60 Polestar TC1, haben es manche schon erkannt.
Es wird demnächst eine neue Strecke in R3E geben.

Karlskoga aka Gellerasen wird in Kürze im Shop erhältlich sein.

Die Strecke "Karlskoga Motorstadion" ist die älteste permanente Rennstrecke in Schweden, auf der jedes Jahr viele bekannte Rennserien zu Gast sind.
Außer verschiedenen Historischen Rennserien, sind außerdem die STCC (Scandinavian Touring Car Championship) und der Porsche Carrera Cup in Schweden unterwegs.
Wie konnte eine schwedische Rennstrecke in R3E bloß fehlen, wenn das Entwicklerstudio dort beheimatet ist?

Laut Sector3 sind für die nächste Zeit noch weitere Ankündigungen für neue Strecken bekannt zugeben!
Bleibt hier also auf dem laufenden!

HIER geht es zum Originalpost von Sector3 im offiziellen Forum.
Unten kommen noch weitere Screenshots von der neuen Strecke und dem neuen Volvo S60 Polestar TC1, der auch bald released werden soll (Vielleicht zusammen mit der Strecke?).

Quelle für die Bilder: forum.sctor3studios.com

 

Datum: 25.01.2017

Der langersehnte Patch für den Januar ist nun mit vielen Neuerungen veröffentlicht, die wir hier in einer Kurzfassung vorstellen möchten.
Den offiziellen Patch-Note könnt ihr hier nachlesen.

Eine der größten Neuerung dürfte mit Sicherheit die ersten Versuche im VR-Support sein.
Diese Unterstützung dürfte bei vielen auf große Begeisterung stoßen.
Wie man RaceRoom nun im VR-Modus starten kann, hat Sector3 einen Beitrag im eigenen Forum erstellt, den ihr hier nachlesen könnt.

Des Weiteren ist nun die Strecke Silverstone und Stowe erhältlich.
Bei Stowe handelt es sich um ein Streckenlayout im Infield von der GP-Strecke, was früher einmal ein Flugplatz war und nun als kostenloser Inhalt für alle Fahrer verfügbar ist.
Silverstone ist im Spiel nun mit 4 verschiedenen Layouts vorhanden und kostet 499 vRP (knapp 5€).
Link zum Store

Sector3 hatte im Jahr 2016 ebenso größere Veränderungen im Multiplayer und Singleplayer berichtet, die nun zum Teil erschienen sind.
Die Übersicht in der Multiplayerliste wurde vom Design soweit überarbeitet, dass die Admins der Dedicated Server nun die Möglichkeit haben, mit einem Logo den Server auch grafisch darzustellen.
Für unsere momentanen 3 Server, wird hierfür das offizielle Abgfahren!-Logo eingefügt.
Im "Get Real"-Modus, den wir u.a. auch in den Ligen von R3E fahren, ist nun auch der Manuelle Pitstop möglich. 
Viele kennen diese Funktion bereits aus dem noch nicht so lange erschienen Patch von Assetto Corsa.
So wie es beschrieben wird, ist es nicht möglich während einer Trainingssession zu tanken und dann weiterzufahren. Es ist ausschließlich möglich, einen Boxenstop im Training oder in der Qualifikation zu testen.
In Richtung Leaderboard hatte Sector3 ebenso angekündigt, offizielle Rennen und Lizenzen ähnlich wie bei iRacing einzuführen.
Hier wurde ein kleiner erster Schritt gemacht und das Leaderboard in sogenannte Divisions eingeteilt.
Als guter Letzt, hat die KI ein Update bekommen. Diese fährt nun je nach Stresssituation anders. Wird die KI als Beispiel nun unter Druck gebracht, kann es sein, dass sie Fehler macht.
Oder bremst man parallel nebeneinander eine Kurve an, kann es je nach Linie sein, dass die KI 3% früher oder 2% später bremst. Dies bringt eine neue Vielfalt ins Spiel ein.

Für die Fanatec Fahrer ist nun auch ein offizieller Support für das Fanatec CSL da.

Bildquelle: https://forum.sector3studios.com

 

Datum: 20.12.2016

Heute wurde der Dezember-Patch veröffentlicht. 
Wichtige Neuerungen sind hier zum Beispiel das Hinzufügen einer Such- bzw. Filterfunktion im Multiplayer Menü, oder das Hinzufügen der Südschleife vom Red Bull Ring in Spielberg.
Alle weiteren Neuerungen könnt ihr HIER im folgenden Thread nachlesen.

Desweiteren wurde der neue Formula RaceRoom 3 veröffentlicht!
Dieser ist nun für 349 vRP im Store mit 26 Lackierungen erhältlich.
Dieser Formel-Wagen ergänzt diese Klasse weiter und reiht sich zwischen der FR2 und der FRJR ein.
Außerdem wurde bereits parallel dazu der FR1 angekündigt!

Fahrzeugdaten:

  • 2 liter inline 4, naturally aspirated
  • 240hp @ 6300 rpm
  • 300Nm @ 5000 rpm
  • Redline at 7300 rpm
  • 6 speed paddle shift
  • 565 kg including driver
  • Maximum theoretical downforce is 780 kg @ 250 km/h

 

Du bist hier:

Sponsoren:

TS3-Sever sponsored by  

TS Inline BlueLight RGB

 

Über Abgefahren:

Wir sind die Abgefahren-Community! Bei uns findet ihr alles rund ums Simracing. Wir bieten euch Spaß und Unterhaltung durch Dookie, wie auch durch eine große, aktive Community; Communityrennen mit Dookie, Eventveranstaltungen und der Möglichkeit an verschiedenen Ligen teilzunehmen.

 

Wir tragen alle Kosten privat, aber wenn Ihr uns unterstützen und ein kleines Trinkgeld zukommen lassen möchtet, könnt Ihr das über den folgenden Link tun:

 

 

 

Follow Us:

social icon social icon social iconsocial icon 

S5 Box

CB Login

Registrieren